Signatur C.Mosberger
RESTAURIERUNG & KUNSTHANDWERK

Pendule Louis XIV

Pendule Louis XIV 1730 Frankreich
Gesamthöhe mit Konsole 123 cm – Pendule Höhe 90 cm – Breite 44 cm – Tiefe 17 cm

Uhrengehäuse und Konsole aus Eichenholz, mit Boulle- und Contreboulletechnik, aus Schildpatt und Messing furniert. Eingefasst mit Bronzeapplikationen, Bekrönung mit Göttin auf Adler, vor verglaster Rundbogentür zwei Putten mit Sanduhr, Fackel und Hahn.
Zifferblatt Bronze mit 12 Emailkartuschen und Stahlzeiger.
Uhrwerk umgebautes Gehwerk von Spindelhemmung auf Ankerhemmung, Schlossscheibenschlagwerk für volle Stunden zum Teil vorhanden. Das Schlagwerk für Viertelstunden wurde ausgebaut.

 

 

Die Uhr hat wohl im Laufe der Zeit einige Reparaturen und Veränderungen erlebt, einige Messingeinlagen sind ergänzt andere wurden abgeschliffen bis die Gravur verschwand oder gut mit Messingnägel befestigt, fehlende Schildpatt und Messingteile zum Teil nur ausgekittet. Die gesamte Schildpattfläche wurde mit roten Flecken bemalt und alles dick lackiert. Sockel, Hut und Uhrgenhäuse haben lose Leimfugen und Schwundrisse im Konstruktionsholz.

 

AUF WUNSCH WERDEN ZUSTAND UND RESTAURIERUNG DER OBJEKTE SCHRIFTLICH UND FOTOGRAFISCH DOKUMENTIERT

 

FÜR WEITERE INFORMATIONEN, BESUCHEN SIE ODER KONTAKTIEREN SIE UNS

 

Cornelius Mosberger
Restaurator
Poststrasse 62
9487 Azmoos
Tel. 081 783 28 57
E-Mail info@cmosberger.ch